Bökendorf, ein Ort mit einer mehr als
1000-jährigen Geschichte, hatte im
Laufe der Jahrhunderte die verschie-densten Ortsnamen. Über Boikendorp ("das Dorf zwischen den Buchen") bekam der Ort letztendlich seinen heutigen Namen.

Den Besuchern bieten sich viele Möglichkeiten in Bökendorf. Dem Wanderer und Naturfreund steht der Historische Höhenweg und der Laubengang zur Verfügung.

Seit mehr als 50 Jahren werden auf der Freilichtbühne Bökendorf Märchen, Kinderstücke, Tragödien, Komödien oder Musicals dargeboten.

Ebenso bietet das Literatur-Museum "Schloss Bökerhof", wo "Annette von Droste-Hülshoff" häufig in der Zeit von 1807-1820 zu Besuch war, viel Sehenswertes.

Für Besucher der Freilichtbühne Bökendorf und des Museums Bökerhof bieten wir besondere Angebote:

Lassen Sie sich vor oder nach der Aufführung der Freilichtbühne oder nach einem Besuch des Museums in unserem Haus mit allerlei Leckereien wie z. B. Kaffee und Kuchen oder einem leckeren Essen verwöhnen.

Gruppen- und Bussreisende ab 5 Personen bitten wir, sich einige Tage vorher anzumelden. Dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Essen schon vorher auszusuchen, damit Sie
mehr Zeit auf der Freilichtbühne Bökendorf oder im Museum Bökerhof verbringen können.